Startseite
Info & Aktuelles
Veranstaltungskalender
Web-Archiv Mitteilungsblatt Markt Nordhalben
Vereine
Kinderseiten
Kontakt

 
*Naturerlebnisbad

Seit 20. Juli 2007 steht das Naturerlebnisbad Nordhalben den Gästen zur Verfügung. Mit seinem völligen Verzicht auf chemische Wasseraufbereitung und Heizung mit Fremdenergie geht es neue Wege - zurück zur Natur, aber mit hohem Spaßfaktor für Jung und Alt.

Nach der ersten Vollsaison 2008 hat sich gezeigt, dass dieses mit Mitteln des Freistaats Bayern und der EU geförderte Neukonzept alle Erwartungen erfüllt. Einheimische und Gäste genießen die aus dem alten Freibad umgewandelte, familiengerechte Anlage, die auch an Tagen mit hoher Frequenz problemlos die geforderte Wasserqualität gewährleistet. 

*Wandern

Willkommen im Wanderparadies Frankenwald,

erste zertifizierte Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland" in Bayern!


Nordhalben ist Ausgangspunkt für ein Netz von Rundwanderwegen mit insgesamt mehr als 100 km Länge und verschiedenen Schwierigkeitsgraden.
Das Wegenetz wird von der Ortsgruppe Nordhalben des Frankenwaldvereins (1876 in Nordhalben gegründet) betreut und nach den Qualitätskriterien "Wanderbares Deutschland" markiert. Die Wegemarkierungen werden regelmäßig kontrolliert und erneuert. Dennoch können durch Wettereinflüsse, Holzeinschlag etc. einzelne Markierungen kurzfristig fehlen. Deshalb ist es empfehlenswert, sich vor der Wanderung zur besseren Orientierung die Wegebeschreibungen auszudrucken. Diese sind auch im Rathaus, in der Klöppelschule sowie in verschiedenen Geschäften im Ort kostenlos als Faltblatt erhältlich.

Die Wanderwege um Nordhalben führen Sie auf angenehmen Waldwegen in idyllische Flußtäler und auf aussichtsreiche Höhen. Flora und Fauna glänzen mit der einzigartigen Schönheit und Vielfalt eines unverbrauchten Naturraumes. Zahlreiche Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie das umfangreiche Wasserschutzgebiet der Trinkwassertalsperre Mauthaus ("Ködeltalsperre") garantieren auch in Zukunft ein ungestörtes Naturerlebnis. In der klaren Höhenluft um den Luftkurort Nordhalben können Sie wieder einmal richtig durchatmen. Die abwechslungsreiche Gastronomie am Wegesrand lädt zur Einkehr.

Genießen Sie das grenzenlose Wandererlebnis am Grünen Band zwischen Rodachtal und Rennsteig!

  

  1. NEU: Unser Frankenwald-Steigla Der Kirchgänger 15 km
    Der Glaube versetzt Berge, heißt es. Aber den Kirchgängern hier in der Region half das Beten nicht, die Berge blieben an ihrem Ort und mit ihnen die Gräben zwischen den Konfessionen!
    Woche für Woche, an jedem Sonntag, machten sich die Gläubigen
    auf den Weg: Die Katholiken aus den umliegenden Gehöften erklommen den Nordhalbener Kirchsteig und versammelten sich in der schon seit dem 15. Jahrhundert nachweisbaren Pfarrkirche „St. Bartholomäus“.
    Genau entgegengesetzt und um einiges strapaziöser pilgerten die Evangelischen: 1 ½ Stunden Fußmarsch waren es für die Heinersberger, die zum lutherischen Gottesdienst ins entfernte Geroldsgrün „gepfarrt“ waren! Erst 1925 wurde es deutlich bequemer: Im Grund baute man die neubarocke Jubilate-Kirche. Selbstverständlich östlich der Rodach, die schon im 14. Jahrhundert Bamberger Hoheitsgebiet begrenzte und bis heute im Wesentlichen Katholiken von Protestanten trennt.
    Unsere Wanderung „Der Kirchgänger“ führt Sie entlang der alten
    Wege! Oft sind es naturbelassene Pfade, einmal durch Fichtenwald, dann durch Buchenwald, zwischendurch herrliche Aussichten und naturbelassene Bachläufe – Sonntag für Sonntag ausgetretene Kirchsteige: Die einen Gläubigen gingen in die Bamberger Himmelsrichtung, die anderen in die markgräfliche – die Wege waren dieselben und vereinten die Kirchgänger in ihrer Frömmigkeit.
    - Karte und Beschreibung
    - interaktiver Tourenplan mit GPS-Daten

  2. Haupt-Rundwanderweg 5: Dreiwappen-Weg 18,5 km
    Von Nordhalben entlang der Grenze zu Thüringen (ehemalige Grenze zur DDR) und auf historischen Pfaden nach Grumbach zum RENNSTEIG. Rückweg durch das ehemalige Grenzsperrgebiet in weitgehend unberührter Natur entlang des Grünen Bandes. Ideal für ausdauernde Genusswanderer, die Ruhe und Abgeschiedenheit in vielfältiger Natur schätzen.
    Sollten Sie an der "Seeligen Statt" einer seltsamen, geisterhaften Gestalt begegnen - bitte nicht ansprechen. Selige Seelen sind sehr verletzlich!
    - Karte und Beschreibung
    - 3D-Ansicht
    - interaktiver Tourenplan mit GPS-Daten

  3. Rundwanderweg RT 31 Fichtera-Weg 6,6 km
    Eine erholsame Wanderung durch die Wälder und Flussauen im Trinkwasserschutzgebiet entlang der Nordhalbener Ködel.
    Obacht am Teufelsberg: Der Teufel ist ein Eichhörnchen!
    - Karte und Beschreibung
    - 3D-Ansicht
    - interaktiver Tourenplan mit GPS-Daten
     
  4. Rundwanderweg RT 32 Dreiherren-Weg 5,5 km
    Auf diesem abwechslungsreichen und leicht begehbaren Wanderweg durch drei ehemalige Herrschaftsgebiete und zwei ehemalige Staaten in Deutschland werden 850 Jahre Geschichte, von der fränkischen Landnahme bis zum Mauerfall, erlebbar.
    Naturerlebnis am Grünen Band und Schallspiele am Echobaum inbegriffen!
    - Karte und Beschreibung
    - 3D-Ansicht
    - interaktiver Tourenplan mit GPS-Daten
     
  5. Rundwanderweg RT 33 Maut-Weg 15,5 km
    Von Nordhalben nach Mauthaus über den Regberg und dann oberhalb des Rodachtales mit herrlichen Aussichten. In Mauthaus gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten. Rückweg über den "Oberen Hangweg" und den "Hellgothsgrund" mit einzigartigen Ausblicken auf die Ködeltalsperre und die angrenzenden Höhenzüge. Einkehrmöglichkeiten in der Nordwaldhalle und in der Ortsmitte.
    Maut müssen Sie hier nicht mehr bezahlen, dafür können Sie bei unseren Wirten in Ihr persönliches Wohlbefinden investieren!
    - Karte und Beschreibung
    - 3D-Ansicht
    - interaktiver Tourenplan mit GPS-Daten
     
  6. Rundwanderweg RT 34 Heinersberger-Weg 15,5 km
    Natur pur im ehemaligen Grenzgebiet entlang des Grünen Bandes; Flussauen, Feuchtgebiete, Nadel- und Laubwald, Spuren der Flößerei und Mühlenromantik charakterisieren diesen Rundwanderweg. Höhepunkte sind das ehemalige (von der DDR abgerissene) Jagdschloss Jägersruh und das Naturreservat am Schwarzen Teich.
    Überraschende Begegnungen mit Schwarzstorch, Luchs und Specht nicht ausgeschlossen!
    - Karte und Beschreibung
    - 3D-Ansicht
    - interaktiver Tourenplan mit GPS-Daten
     
  7. Themenweg Wiesen-Panorama-Weg 4,5 km
    Eine leichte und lehrreiche Wanderung durch die Nordhalbener Bärwurz-Wiesen für Jung und Alt. Die Rodungsinsel auf der Nordhalbener Hochfläche, Lebensraum Wiese, Wald und Vogelschutzgebiet zum Erleben in Theorie und vor allem Praxis.
    Wer spielt die schönste Melodie auf der Pfeifenwippe?
    - Karte und Beschreibung
    - Spuk im Rüblesgrund
    - 3D-Ansicht

  8. Themenweg Kapellen-Achter 5,7 km
    Ein Spaziergang entlang der Kirchen und Zeugen christlichen Volksglaubens im Ortsbereich Nordhalben und im Grund, gleichermaßen lehrreich wie abwechslungsreich; erlebte Sakralkunst, Volkskunst und Kirchengeschichte.
    Ein MUSS für alle, die fränkische Kultur und Geschichte in Bewegung erleben wollen.
    Weitgehend BARRIEREFREI, auch BEI SCHNEELAGE BEGEHBAR!
    - Karte und Beschreibung
    - 3D-Ansicht

  9. Themenweg Nordhalbener Grenzweg 3,5 km
    Unmittelbar nach Einrichtung der Demarkationslinie zwischen sowjetischer und amerikanischer Besatzungszone, insbesondere nach der Gründung der beiden Deutschen Staaten, wurde die "grüne" Grenze auf beiden Seiten von den Grenzorganen intensiv auf den "Grenzersteigen" bestreift. Diese führten - im Gegensatz zu den Grenzsperranlagen - auch in unverbaubaren Grenzabschnitten immer direkt an der Grenze entlang. Im Titschengrund bei Nordhalben wird der Kontrast zwischen dem eigentlichen Grenzverlauf in einem idyllischen Talgrund und dem tödlichen Grenzstreifen bis zum ehemaligen Sperrzaun besonders deutlich. Auf dem Nordhalbener Grenzweg können Sie die früheren Streifengänge in Ost und West nachempfinden. Gleichzeitig werden Sie eine Vielzahl historischer Grenzsteine zwischen dem ehemaligen Königreich Bayern (KB) und dem ehemaligen Fürstentum Reuss (FR) entdecken, zusätzlich einige quaderförmige Grenzsteine der ehemaligen DDR. Für die Fahrgäste der Rodachtalbahn ist der Weg eine empfehlenswerte Route vom Bahnhof zur Ortsmitte und zurück.
    Wo sonst haben Sie die Gelegenheit, in einem Land auf historischen Steigen zwischen zwei bis drei Welten zu wandern!
    - Karte und Beschreibung
    - zwei, drei Welten; ein Deutschland
    - 3D-Ansicht

  10. Faltblatt Wandern und Einkehren
    An den Wanderwegen in und um Nordhalben lädt eine vielfältige Gastronomie zur Einkehr. Da ist jeden Tag für Jede(n) etwas dabei. Für Ihre Wander- und Einkehrplanung können Sie sich hier ein Faltblatt mit Übersichtskarte und Kontaktinformationen zur Gastronomie an unseren Wanderwegen herunterladen.
    Wir lassen keine(n) Wanderer(-in) hungrig oder (noch schlimmer) durstig im Regen stehen!
    HERZlicher HINWEIS: Sie werden bei Ihrer Einkehr eventuell auf Einheimische treffen. Sollten Sie von deren natürlicher HERZlichkeit eigenommen sein und sich vielleicht zu Komplimenten veranlasst fühlen, beHERZigen Sie - zu Ihrer eigenen Sicherheit - bitte folgende Grundsätze: Thüringer sind keine Sachsen, Franken sind keine Bayern. Das ist der Unterschied, den Sie bei uns fühlen und erleben werden - im HERZen Deutschlands.
    - Wandern und Einkehren in und um Nordhalben

 

Fernwanderwege:

  1. Verlauf der Fernwanderwege im Ort
  2. NEU: Der FrankenwaldSteig
  3. Europäischer Fernwanderweg E 3+6
  4. Flößerweg
  5. Museumsweg
  6. Nortwaldweg
  7. Seenweg
  8. Interaktives Wanderportal Naturpark Frankenwald
  9. Frankenwaldverein
BayernTour Natur

 

 BayernTour Natur

– die größte Umweltbildungsaktion Deutschlands

Was ist die BayernTour Natur?

Die BayernTour Natur ist eine Gemeinschaftsaktion von Staat und Gesellschaft: Seit 2001 laden Naturexperten alljährlich Naturinteressierte aller Altersgruppen dazu ein, bei fachkundig vorbereiteten und sachkompetent begleiteten Touren die Faszination Natur vor Ort hautnah zu erleben. Diese besondere Art der „Annäherung“ an Fauna und Flora als geführte Naturbegegnung soll den Teilnehmern Zusammenhänge verdeutlichen, ihr Wissen erweitern und vertiefen, ihr Verständnis für die Belange der Natur wecken und ihre Achtung gegenüber der Schöpfung stärken. Denn: Was der Mensch schätzt, das schützt er auch.

Bereits in den letzten Jahren beteiligte sich Nordhalben regelmäßig an der BayernTour Natur, die Aktionen fanden großen Anklang.

 

Unsere Veranstaltungen 2016:

 

1. Familienwanderung zum Echobaum bei Titschendorf

Sonntag, 24.04.2016, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Familienwanderung am Grünen Band zum Naturdenkmal Echobaum bei Titschendorf.

  • Weglänge: ca. 6 km
  • Für Familien geeignet
  • Kosten: nein
  • Anmeldung bis 21.04.2016 erforderlich

Ansprechpartnerin:
Frau Silke Wachter
Tel: 09267 1508
E-Mail: fwv-nordhalben[at]t-online.de

Treffpunkt:
Lobensteiner Straße 20
Bushaltestelle Lindenplatz  
96365 Nordhalben
Landkreis Kronach

Veranstalter:
Frankenwaldverein Ortsgruppe Nordhalben, Herr Michael Wolf
Lorenz-Stumpf-Str. 24
96365 Nordhalben
Tel. 09267 1757
E-Mail: fwv-nordhalben[at]t-online.de


2. Familienwanderung mit Überraschungen und Geocaching

Samstag, 18.06.2016, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

„Wandern mal ganz anders“ wollen wir wieder bei der Familienwanderung des Frankenwaldvereins. Mit Geocaching, Schatzsuche, Quiz und Spielen bieten wir jede Menge Spaß unterwegs und am Ziel. Dazu laden wir alle Kinder, Jugendlichen, Eltern und Naturliebhaber ganz herzlich ein.

  • Weglänge: ca. 5 km
  • Für Familien geeignet
  • Kosten: nein
  • Anmeldung bis 15.06.2016 erforderlich

Ansprechpartnerin:
Frau Silke Wachter
Tel: 09267 1508
E-Mail: fwv-nordhalben[at]t-online.de

Treffpunkt:
Fichteraweg
an der Skihütte (Skilift) am Ortsende  
96365 Nordhalben
Landkreis Kronach

Veranstalter:
Frankenwaldverein Ortsgruppe Nordhalben, Herr Michael Wolf
Lorenz-Stumpf-Str. 24
96365 Nordhalben
Tel. 09267 1757
E-Mail: fwv-nordhalben[at]t-online.de

› Homepage
Führungen

Nordhalben ist "Frankenwald pur". Zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege erschließen die waldreiche Umgebung und laden ein, die abwechslungsreiche Landschaft auf eigenen Füßen zu erleben. Ein kostenloser Naturgenuss für Jedermann, der sich an dem erfreut, was ihm unterwegs begegnet.

Nordhalben und seine Umgebung bieten jedoch wesentlich mehr, als der Wanderer auf den ersten oder zweiten Blick sieht. Schon immer Grenzland, steckt viel Historie im Ort und seiner Flur. Abgegangene Burgen, Mühlen, Floßteiche, der Schlossberg, das Amtshaus des "Nordhalbener Friedens" im 30-jährigen Krieg, bis hin zum jetzigen "Grünen Band" entlang der ehemaligen Staatsgrenze. 

Der Ort war Heimat der Schiefertafel- und Bleistiftmacher, der Zigarrendreher, zahlreicher typischer Handwerksbetriebe und fertigte Schulmöbel, die in ganz Deutschland zu finden waren. Die Spitzenklöppelei (nicht mehr zum Broterwerb) und Plüschtierherstellung haben sich bis heute gehalten. Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit, sie sich nicht sofort erschließen. Auf Trockenrasenflächen, in feuchten Talgründen und in Waldreservaten sind seltene Verteter von Flora und Fauna zu finden, Gewürz- und Heilkräuter stehen am Wegesrand - Kleinodien, die entdeckt werden wollen.

Wir bieten Ihnen Führungen durch den Ort und geführte Wanderungen an, auf denen Sie die Frankenwaldgemeinde Nordhalben und ihre Umgebung richtig kennen lernen können. Wir zeigen Ihnen gern unsere "verborgenen Schätze" und erzählen Ihnen Wissenswertes über unsere liebenswerte Heimat. Melden Sie sich einfach bei uns!

Mit Michael Köstner steht auch ein zertifizierter Natur- und Landschaftsführer für Sie bereit, dessen Themenschwerpunkte "Frankenwald", "Oberes Rodachtal" und "Grünes Band" Ihnen bei jeder Wanderung unsere Region fachkundig weiter erschließt. Sie können ihn direkt ansprechen:

 

Michael Köstner

Tel. 09294 / 975470

0171 / 5709775

Email wassermoo[at]gmail.com

Geführte Bikertouren

3 - 8 Personen nur nach Voranmeldung!!!

Ablauf: Freitag Anreise Am Abend Ausarbeitung und Tourenvorschläge mit unseren Motorradscout.

Samstag: Motorradtour Abend´s gemütliches Beisammensein mit Schlachtschüssel od. Spare Rip´s

Sonntag: Abreise

Unterstellmöglichkeit für Motorräder!!!

Weißes Lamm

Lobensteiner Str. 10

96365 Nordhalben

Tel: 09267/9149244

Wir sprechen Ihre Sprache: Deutsch und Russisch

Grenzlandfahrten

Interessierte können mit Spezial-Geländefahrzeugen Touren entlang des ehemaligen Todesstreifens an der früheren deutsch-deutschen Grenze buchen. Dabei erhalten sie Einblicke und Informationen in die Grenzsicherungs- und Abhöranlagen der DDR-Organe.

Ergänzend dazu bietet das Historische Ortsmuseum Nordhalben eine Ausstellung mit Original-Exponaten, die an die Schrecken des unmittelbar bei Nordhalben verlaufenden Eisernen Vorhangs, aber auch an die Wende, erinnert.

Inline-Skaten um die Ködeltalsperre

Der Rundweg um die Ködeltalsperre mit rund 14 km Länge ist ideal auch für Skater geeignet (kein Straßenverkehr).

Kegeln

Die Nordwaldhalle verfügt über eine Bundeskegelbahn mit vier Spielbahnen und bewirteter Kegelstube (Tel. 09267/8273 oder 1579 - Helmut Horn, Gastwirt).

Auch die Gesellschaft Harmonie verfügt über eine vereinseigene Kegelbahn (Tel. 09267/91016 - Vorsitzender Karl-Heinz Bodenschatz).

Langlauf

Bei entsprechender Schneelage sind rund 11 km Loipen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden rund um Nordhalben gespurt.

Aktuelle Schneelageberichte findet sich hier oder hier.

Naherholung an der Ködeltalsperre

Die Trinkwassertalsperre Mauthaus, auch Ködeltalsperre genannt, bietet an der südwestlichen Gemarkungsgrenze ein ideales Naherholungsareal für Spaziergänger und Sporttreibende. Fördenartig zieht sich der Wasserspeicher kilometerweit nordwärts und wird von einem 14 Kilometer langen, geteerten und verkehrsfreien Rundweg umschlossen. Er liegt in der Verwaltung des Wasserwirtschaftsamtes Kronach, das auch eine Webcam am Hauptdamm betreibt. Neben einem kleineren Parkplatz nahe des Hauptdamms sind auch zwei weitere Großparkplätze in der Nähe angelegt.

 

(Das Luftbild wurde uns dankenswerterweise vom WWA Kronach zur Verfügung gestellt)

Nordic Walking

Zum Nordic Walking mit verschiedenen Streckenlängen und Schwierigkeitsgraden sind die Rundwanderwege um Nordhalben bestens geeignet. Diese finden Sie etwas weiter unten in der Rubrik "Wandern".

Radfahren
Reiten

Auf der Teichranch von Helmut Köstner (Tel. 09267/386) und der Stone-Ranch (Tel. 09267/91122) der Adler GBR besteht die Möglichkeit zu Reiten.

Rodachtalbahn

Seit 15. September 2007 ist die Rodachtalbahn auf der Strecke Nordhalben - Steinwiesen als Museumsbahn im Betrieb. Neben Sonderfahrten verkehrt der Schienenbus an Sonntagen (nicht im Winter). Als besondere Attraktion bietet der Verein Kronach Creativ "RoKi"-Erlebnisfahrten für Kinder mit speziellen Programmen an. Betreiber der Museumsbahn ist der Verein Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn.

Segelfliegen

Der Luftsportclub betreibt auf dem nahen Titschenberg einen Flugplatz für Segelflugzeuge. Auch Gäste können während der Saison den Franken- und den Thüringerwald als Mitflieger von oben genießen.

Skigelände Fichtera mit Lift

Auf dem schneesicheren Fichtera-Gelände ist viel Platz für Ski, Snowboard und Rodel. Ein Schlepplift mit 280 m Länge bringt die großen und kleinen Wintersportfans sicher wieder zum Start. Die Piste bei einem Höhenunterschied von 70 m rund 350 m lang und verfügt über eine Breite zwischen 50 und 100 m. Mehrmals wöchentlich ist Flutlichtbetrieb. Und nach dem Sport - Apres Ski in der gemütlichen Skihütte.

Auskünfte über Öffnungszeiten und Betrieb: Ködellift Tel. 09267/1000

Die aktuelle Schneelage gibt's auf den Websites von Frankenwald-Tourismus und Ski-Frankenwald.

Sportfischen

Gäste mit Angelschein können beim örtlichen Sportfischerverein Tagesberechtigungskarten für die Rodach erwerben. Ansprechpartner Gerhard Hagen Tel. 09267/337.

Sportschießen

Im Untergeschoss der Nordwaldhalle befindet sich eine Schießanlage für Druckluft- und Kleinkaliberwaffen. Gastschützen können sich bei den betreibenden Vereinen ATSV (Druckluft) und Reservistenkameradschaft (Kleinkaliber) anmelden.

tomis-AudioGuides Frankenwald und Grünes Band

Für verschiedene Routen im Frankenwald und entlang des "Grünen Bandes" sind elektronische Reiseführer, sog. "AudioGuides", abrufbar. Dies sind Tonaufnahmen, die mit kleinenen elektronischen Abspielgeräten, dem eigenen Handy oder mp3-Player verfügbar gemacht werden. Die Abspielgeräte können an verschiedenen Orten ausgeliehen werden. Die Hördateien können aber auch vorab von der tomis-Homepage heruntergeladen und auf den eigenen mp3-Spieler überspielt werden. Weiterhin sind die einzelnen Touren mit dem Handy vor Ort abrufbar, wobei nur die Verbindungsgebühr anfällt.

 

Speziell für das "Grüne Band" ist auch noch eine 98-seitige Broschüre erschienen, die bei den Touristinformationen in Kronach, Bad Steben, Hof und im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth erhältlich ist. Die Broschüre samt einer Erlebniskarte gibt es auch bei uns im Rathaus am Info-Ständer.

Auf folgenden Seiten sind die mp3-Dateien zu finden:

www.frankenwald.tomis.mobi

www.gruenesband.tomis.mobi

Der Beitrag über die Klöppelschule Nordhalben ist direkt aufrufbar:

www.frankenwald.tomis.mobi/detail.php

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.

Bitte wählen Sie dazu die

0911 810 9400 45 36

Dies ist ein kostenloser Service von tomis und dem Frankenwald Tourismus-Service-Center. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.

 


Quellen und Karten-Grafik: tomis GmbH & Co. KG . der Reiseführer

°Abholservice
  • Auf Wunsch werden Sie von unserem Mietwagenservice abgeholt.
96365 Nordhalben
Manfred Köstner
Lorenz - Stumpf - Str. 7
Tel. 09267/1804