Startseite
Weitere Informationen
Veranstaltungskalender
Web-Archiv Mitteilungsblatt Markt Nordhalben
Vereine
Kinderseiten
Kontakt

 

Aktuelles

14.04.2016, Wiederbelebung des Notar-Sprechtags in Nordhalben

Zum 30. September 2015 hat Notar Prof. Thomas Reich die Notarstelle in Ludwigsstadt verlassen und seinen Amtssitz verlegt. Die Nachfolge wurde nunmehr durch Herrn Jochen Keßler angetreten. Bereits seit dem 1. Februar 2016 hat Herr Keßler die Amtsgeschäfte in Ludwigsstadt zunächst als Notariatsverwalter übernommen. Der 30-jährige gebürtige Mittelfranke freut sich auf Land und Leute in seinem neuen Amtsbereich. Im Laufe der letzten Jahre war Herr Keßler unter anderem in Notariaten in Würzburg, Traunstein und München tätig. Zuletzt war er Referent für Immobilienrecht sowie Erb- und Familienrecht am Deutschen Notarinstitut in Würzburg. Nach dieser „Reisezeit“ freut sich Herr Keßler, nun endlich wieder sesshaft werden zu können. Ein besonderes Anliegen ist es ihm, die ortsnahe Versorgung mit notariellen Dienstleistungen sicherzustellen. Dies gilt besonders auch für die Bürger seines Amtsbereichs, die nach Ludwigsstadt eine weitere Strecke zurückzulegen haben. Gerade von Nordhalben aus sei der Weg nach Ludwigsstadt schließlich keine gemütliche Überlandfahrt. Neben den Sprechtagen im Markt Pressig und der Stadt Teuschnitz möchte Herr Keßler daher auch den Notar-Sprechtag im Markt Nordhalben wiederbeleben. Nach einem äußerst positiven Gespräch zwischen Herrn Keßler und dem 1. Bürgermeister Herrn Pöhnlein wurde daher vereinbart, künftig wieder einen Notar-Sprechtag im Rathaus des Marktes Nordhalben einzuführen.

 

Erstmals wird der Notar-Sprechtag wieder am 14. April 2016 abgehalten. Der Sprechtag findet jeden 2. Donnerstag eines Monats in der Zeit von 13 bis 17 Uhr im Rathaus in Nordhalben statt. Termine für Besprechungen, Beurkundungen und Beglaubigungen sind direkt mit dem Notariat in Ludwigsstadt unter der Rufnummer 09263/263 sowie per Email (mail@notariat-ludwigsstadt.de) zu vereinbaren.