Startseite
Weitere Informationen
Veranstaltungskalender
Web-Archiv Mitteilungsblatt Markt Nordhalben
Vereine
Kinderseiten

 

Info & Aktuelles

06.10.2019, Die Nordostbayerninitiative und ihre Umsetzung in Nordhalben. (10)

 

Nachdem beim Projekt „Nordhalben -Village“ die Dächer, Fassaden und Fenster erneuert wurden, laufen seit Wochen die Innenausbauarbeiten auf Hochtouren. Aufgrund des allgemeinen Fachkräftemangels und der Situation auf dem Bau, ist die Koordination des Bauablaufes der einzelnen Gewerke eine Herausforderung, die es zu meistern gilt.

 

Bei der Neugestaltung der Freifläche „Neue Gasse“ werden nach der aufwendigen Maßnahme „Errichtung von Stützmauern aus heimischen Schiefer“, die restlichen Arbeiten durchgeführt.

Bei der Bepflanzung wird Wert auf blühende, bienenfreundliche Sträucher und Bäume gelegt.

Für die geplante Dokumentationstafel über das frühere Leben in der Neuen Gasse (ehemalige Geschäfte und Betriebe) wird zur Zeit eine „Stoffsammlung“ durchgeführt.

Wer Bilder und Informationen darüber hat, in der Neuen Gasse gab es früher ca. 15 Geschäfte und Kleinbetriebe, bitte bei

Herrn Norbert Neugebauer 09267/914045 melden. Danke!

 

Bei der Freifläche Roseninsel 30 wurde ein Großteil der Fläche an einen

interessierten Nachbarn verkauft, der hier einen Garten anlegt.

Für die Restfläche wird zur Zeit ein Entwurf erstellt.

 

Bei der der Wiederbelebung der Leerstände Lobensteinerstrasse 2, 4 und 6 (Idee: Tagespflege, Filmcafe, Grenzmuseum und Mietwohnung) im Ortszentrum, wartet die Marktgemeinde, auf die Entscheidung der Kommunalaufsicht, ob das Projekt „Errichtung einer Tagespflege“ weitergeführt werden darf.

Bei positivem Bescheid wird, eine Machbarkeitsstudie über das gesamte Areal durchgeführt.

Die ganze Maßnahme würde von der Regierung von Oberfranken als Großprojekt „Die Neue Mitte Nordhalbens“ gefördert.

Aufgrund der umfangreichen Maßnahmen wie Sanierung, Umbau und teilweise Rückbau von Gebäuden, soll dies in mehreren Schritten verwirklicht werden .

Die „Neue Mitte Nordhalbens“ würde einen weiteren großen Schritt in Richtung erfolgreiche Belebung des Ortskernes darstellen. Für unsere Senioren würde eine notwendige Pflegeeinrichtung entstehen und dadurch auch Arbeitsplätze im Ort geschaffen. Nicht zuletzt würde dies vorhandene Geschäfte wie unsere Apotheke stärken.

 

Weiterhin führen wir Verhandlungen bezüglich des Rückbaus von weiteren maroden Gebäuden. Für die Aufwertung des Ortsbildes und der Lebensqualität der Anwohner wäre dies wünschenswert.

 

Markt Nordhalben

 

 

High-Speed - Glasfasernetz vorhanden