Startseite
Weitere Informationen
Veranstaltungskalender
Web-Archiv Mitteilungsblatt Markt Nordhalben
Vereine
Kinderseiten

 

Info & Aktuelles

08.04.2019, Bekanntmachung: Standesamt Nordhalben

 

Der Marktgemeinderat Nordhalben hat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, die Aufgaben des Standesamtes Nordhalben an das Standesamt Kronach zu übertragen.

Damit diese Übertragung wirksam wird ist aber noch der entsprechende Beschluss des Stadtrates Kronach und die Zustimmung der Standesamtsaufsicht im Landratsamt Kronach notwendig.

Das heißt, dass diese Übertragung sicher noch einige Monate in Anspruch nehmen wird.

 

Hintergrund ist, dass das Standesamt Nordhalben, das Standesamt mit den wenigsten Beurkundungen im Landkreis, erhebliche Kosten im Vergleich zum Nutzen verursacht.

 

Für insgesamt 20 Sterbefälle, 14 Eheschließungen, null Geburten, einer Namensänderung und einiger kleiner Beurkundungen in den letzten drei Jahren (2016 – 2018) müssen die gleichen Voraussetzungen vorgehalten werden, wie in einem großen Standesamt mit Hunderten von Beurkundungen.

 

Das Personal muss dafür da sein und die immer wiederkehrenden entsprechenden Ausbildungen durchlaufen, die technische Ausstattung (EDV) muss bereit stehen und die notwendigen Programme etc. müssen vorgehalten werden. Dies verursacht erhebliche Kosten für den Markt Nordhalben, die nicht mehr zu rechtfertigen sind.

 

Der jeweilige Personenstandsfall (Geburt, Eheschließung, Sterbebefall) wird immer dort beurkundet, wo er eingetreten ist. So werden die Geburten jetzt schon fast vollständig in Kronach oder Naila beurkundet, da die Kinder in der Regel im Krankenhaus zur Welt kommen. Die letzte Hausgeburt in Nordhalben liegt schon sehr lange zurück. Auch die meisten Sterbefälle werden auch bisher schon in den Standesämtern der Städte

mit Krankenhaus beurkundet, weil die meisten Menschen nicht mehr zu Hause sondern in der Klinik ihren Lebensweg beenden.

 

Eheschließungen werden weiterhin in Nordhalben möglich sein; nur die Anmeldungen dafür (früher: Aufgebot) werden im aufnehmenden Standesamt gemacht.

 

Nach Anfragen bei mehreren anderen Standesämtern stellte sich eine Aufnahme durch das Standesamt Kronach als die beste und wirtschaftlichste Lösung dar.

 

In den Nachbarlandkreisen Coburg und Hof ist eine Übertragung der Standesamtsaufgaben an ein größeres Standesamt nichts Besonderes mehr; dies wird dort bereits seit längerem praktiziert.

Bei uns im Landkreis Kronach ist der Markt Nordhalben hier Vorreiter; ich denke aber, in nicht allzu langer Zeit wird die ein oder andere Gemeinde denselben Weg gehen.

 

Joachim Ranzenberger

Geschäftsleitender Beamter

Standesamtsleiter

 

von Nordhalben mit bis zu 50.000 kBit/s per Highspeed-VDSL ins Internet! - Glasfaserausbau ab 2017